Fake News - das "Virus" auf den sozialen Medien

Leider werden von Vielen teilweise ganz bewusst falsche Aussagen zum Thema COVID-19 gestreut. Wir möchten, so wie andere seriöse Medien auch, diese Falschmeldungen aufzeigen und entsprechend Stellung zu nehmen.

 

"nur Ältere können sich mit dem Virus anstecken"

richtig ist:

Menschen jeden Alters können sich infizieren. Ältere und solche mit Vorerkrankungen wie Asthma, Diabetes, Herzerkrankungen oder Krankheiten, die eine permanente Einnahme verschiedener Medikamente erfordern, haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt allen Menschen aller Altersgruppen sich mit Hygiene und Abstand halten vor dem Virus zu schützen.

 

"Alkohol am Körper tötet das Virus ab"

richtig ist:

Wenn Sie Ihren Körper mit Alkohol einsprühen, töten sie keine Viren ab, die bereits in den Körper eingedrungen sind. Das Versprühen von Alkohol kann im Gegenteil schädlich für die Schleimhäute und die Kleidung sein. Alkohol kann nützlich sein, um Oberflächen zu desinfizieren, beachten Sie aber die Herstellerangaben.

 

"Antibiotika wirken gegen das Corona-Virus"

richtig ist:

Antibiotika wirken nicht gegen Viren sondern nur gegen Bakterien. Bei SARS-CoV-2 handelt es sich um einen Virus und daher sollte man keinesfalls Antibiotika zur Vorbeugung einnehmen.

 

"Impfung gegen Lungenentzündung schützt"

richtig ist:

Impfstoffe gegen Lungenentzündung bieten keinen Schutz gegen das Corona-Virus. Das Virus ist so neu und anders, dass es noch keinen geeigneten Impfstoff gibt. Die Pharmaindustrie forscht bereits mit Hochdruck daran.

 

"Die Beschränkung des Ausgangs bringt nichts"

richtig ist:

Das Minimieren der sozialen Kontakte trägt sehr wesentlich zu einer Reduktion der Infektionsrate bei und verhindert eine Überlastung des Gesundheitssystems. Bei einer stark wachsenden Anzahl an Erkrankten reichen die Kapazitäten des Gesundheitswesen nicht mehr aus. Die Folge ist, dass Erkrankte nicht oder nicht ausreichend behandelt werden können und es zu vielen unnötigen Todesopfern kommt.

 

"Knoblauch oder Zwiebel in der Wohnung verstreut fängt Corona-Viren ein"

richtig ist:

Weder Knoblauch noch Zwiebel haben die Wirkung eines "Staubsaugers für Viren". Wer darauf vertraut und die anderen Maßnahmen (Hände waschen, Abstand halten, Vermeiden von sozialen Kontakten, richtig Niesen) nicht befolgt, setzt sich unbewusst der Gefahr aus, infiziert zu werden und diese Infektion dann weiter zu verbreiten.

 

Diese Texte wurden der Print-Ausgabe der OÖNachrichten vom 28. März 2020 entnommen.

 

Wir hoffen auf Zustimmung der Redaktion, da es hier um ein wichtiges Staatsziel - die korrekte Information der Österreichischen Bevölkerung - geht.

 

vielen herzlichen Dank