das war für uns 2018

So wie alle Feuerwehren in Oberösterreich musste auch die FF Enns ein Ansteigen der Einsatzzahlen feststellen.
Die Anzahl der Brandeinsätze ist praktisch gleich geblieben, gestiegen ist die Anzahl der technischen Einsätze. Erfreulich für uns Feuerwehrleute ist, dass trotz der gestiegenen Anzahl an Einsätzen die Summe der Einsatzstunden zurückgegangen ist.

 

Anzahlim Vergleich dazu 2017 
309Einsätze (gesamt)289
83Brandeinsätze83
226techn. Einsätze206
3.000Personenstunden bei Einsätzen3.400

 

2018 war damit das einsatzstärkste Jahr (ausgenommen jene Jahre mit Hochwasser oder dem Sturm Kyrill).

Um die Einsätze abwickeln zu können bedarf es aber auch

  • einer entsprechenden Ausbildung
  • der Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen und Geräten
  • sowie Verwaltungstätigkeiten.

In Summe wurden hiefür in der FF Enns (zusätzlich zu den Einsatzstunden) 

17.000 Stunden

 geleistet  -  unentgeltlich.

 

 

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Enns bedankt sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im Jahr 2018.

Die nebenstehenden Zahlen sind ein eindrucksvoller Beweis des Engagements und des Einsatzes, das jedes Mitglied der FF Enns Tag für Tag, Woche für Woche an den Tag legt. Ein großes Danke vor allem auch all jenen, die verlässlich in der Nacht - egal zu welcher Uhrzeit - bei einer Alarmierung aus dem Bett springen und in den Einsatz fahren.