Fahrverbot bei der Feuerwehr

Liebe Verkehrsteilnehmer!

Jeder von uns sollte die Bedeutung dieses Verkehrszeichens kennen.

Dieses Verkehrzeichen befindet sich bei den Zufahrten zum Feuerwehrhaus. Einmal, wenn man vom Parkplatz (Zufahrt von der Stadlgasse) kommt, und auch, wenn man vom Busterminal kommt.

 

 

In der nebenstehenden Luftbildaufnahme ist die Fahrverbotszone rot markiert. Durch die Vorverlegung des Fahrverbotes sind auch 6 Parkplätze nicht mehr erreichbar (orange markiert).

Wir möchten nicht, dass sie ein Strafmandat wegen Befahrens eines Fahrverbotes bekommen.
Für diese sechs Parkplätze gibt es zwar kein Halt- oder Parkverbot, aber es besteht das Verbot, zu diesen Parkplätzen zuzufaren!

 

 

 

 

Durch die Missachtung des Fahrverbotes gefährden einerseits sie sich selbst und andererseits natürlich auch uns.

  • Wir haben links und rechts der Straße Tore und müssen immer wieder die Straße queren.
  • Beim Ausfahren aus unseren Garagen könnten wir sie zu spät sehen und es kommt zu einem Zusammenstoß. Gerade im Falle eines Einsatzes sollten wir ohne Behinderungen ausrücken können.
  • Wenn wir mit unseren Lastwagen rückwärts fahren, können sie in den "toten Sichtwinkel" kommen, und selbst wenn sie anhalten könnte es zu einem Zusammenstoß kommen.
  • Wenn sie gegenüber unseren Ausfahrtstoren halten oder Parken können wir mit unseren Lastkraftwagen nicht ausfahren oder die Autos einstellen, weil wir nicht den erforderlichen Platz zum Wenden haben (Lastkraftwagen haben einen größeren Wendekreis als ihr PKW).
  • Wenn sie die 6 Parkplätze widerrechtlich benutzen nehmen sie uns im Einsatzfall die Möglichkeit, unsere Autos rasch abstellen zu können. Wir verlieren wertvolle Zeit, wenn wir uns erst einen freien Parkplatz suchen müssen.
zu beiden Seiten der Straße befinden sich unsere Tore

Beachten sie hier die neuen Aufstellungsorte der Verkehrszeichen. Diese wurden von den Verwaltungsbehörden einige Meter Richtung Stadlgasse vorverlegt.