Erinnerungsmedaille

Zum ihrem 150jährigem Jubiläum hat die Freiwillige Feuerwehr Enns den Ennser Künstler und Ehrenbürger der Stadt Enns Prof. Friedrich Mayr beauftragt, eine Ehren- und Erinnerungsmedaille zu entwerfen und in Stahl zu schneiden.

Vorderseite

Auf der Vorderseite der Medaille ist der hl. Florian und im Hintergrund die Stadt Enns abgebildet. Dieser hl. Florian wurde ebenfalls von Prof. Friedrich Mayr entworfen und schmückt das Feuerwehrhaus der FF Enns seit dem Jahr 2004. Die Skulptur wurde von Schlossermeister Johann Felleitner aus Nirosta Stahl gefertigt.

Rückseite

Die Rückseite zeigt das Römerlager Lauriacum mit einem zweiteiligen Eingangstor, die römische Holzbrücke über den Ennsfluss sowie den Mühlstein mit dem der hl. Florian am 4. Mai 304 n. Chr. im Fluss Enns (nach Überlieferung) ertränkt wurde.