Festschrift

Anlässlich der 150-Jahr-Feier der FF Enns wurde die letzte Festschrift aus dem Jahr 1990 überarbeitet. Das Team um Hiebl Roman und Herrn Diplomgrafiker Manfred Holzinger hat die in der Zwischenzeit gefunden neuen Dokumente und Fotos sowie die Geschehnisse der jüngsten Vergangenheit eingearbeitet.

Herausgekommen ist ein 116-seitiges Werk, das neben dem Blick auf die Feuerwehr der Stadt Enns auch einen Einblick auf die Lebenssituation in den verschiedenen Jahrzehnten des Bestehens der FF Enns erlaubt.

Die Chronik bietet neben gut recherchierten Fakten auch zahlreiche Fotografien und Abbildungen und gibt einen guten Einblick auf den Wandel des Feuerwehrwesens in den letzten 150 Jahren.

Die Festschrift können sie natürlich auch erwerben. Aktuell ist sie noch im Druck - wir informieren sie hier, wenn sie zum Verkauf aufliegt. Erwerben können Sie die Festschrift dann

  • auf einer unserer Veranstaltungen zur 150-Jahr-Feier
  • bei uns im Feuerwehrhaus (am Besten an einem Mittwoch zwischen 17:00 und 19:00 Uhr)

Verkaufspreise

  Euro
Festschrift 15,--
Erinnerungsmedaille 15,--
Festschrift + Erinnerungsmedaille 25,--
Tragetasche "150 Jahre FF Enns" 3,--

Haben Sie alte Dokumente über Enns oder gar über die Feuerwehren in Enns und Umgebung? Sie würden uns sehr, sehr helfen, wenn wir in diese Dokumente Einblick nehmen könnten. Wir ersuchen Sie um Kontaktaufnahme (Kondaktdaten hier).

 

und hier sind 3 Seiten aus der Festschrift als "Leseprobe"

Interessante neue Berichte in der Festschrift

Besonders stolz sind wir auf folgende 2 Berichte.

Freiwillige Feuerwehr Lorch. Die Dokumente dazu sind erst in den letzten Jahren aufgefunden und der FF Enns zur Verfügung gestellt worden. Bisher wusste man zwar, dass es die FF Lorch gegeben hat, aber es gab keine Dokumente über die Feuerwehr.

Feuerwehrfrauen während der Kriegszeit (2. Weltkrieg)