24.12.2020 15:27
Kategorie: Einsätze

Brandmeldeanlage verhinderte Großbrand


Wie wichtig für Industriebetriebe eine Brandmeldeanlage ist, hat sich heute wieder einmals gezeigt. Durch das rechtzeitige Auslösen eines Alarmes waren wir zur Stelle, bevor der Brand um sich greifen konnte. Die Flammen waren rasch unter Kontrolle und gelöscht. In Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Unternehmens konnte auch das Wiederaufflammen unterbunden werden.

 

Pressemitteilung der Firma Büsscher & Hoffmann

Brand bei Büsscher & Hoffmann!

Moderne Brandschutzmeldeeinrichtungen und Löschkette perfekt funktioniert! Freiwillige Feuerwehr Enns meldet nach kürzester Zeit „Brand aus“!

Nach Stilllegung der Produktionsanlagen am Abend des 23.12.20 des Herstellers für Dach- und Abdichtungsbahnen entstand durch Resthitze im Rührwerk 13 in der Massenaufbereitung am Vormittag des 24.12.20 ein Brandherd. Durch die modernen Brandschutzmeldeeinrichtungen konnte die Rauchentwicklung detektiert werden und die Feuerwehr wurde vollautomatisch alarmiert. „Dank des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr konnte der Brand nach kürzester Zeit gelöscht werden und Sachschaden vermieden werden“, erklärt Karl Landl, Geschäftsführer des Unternehmens.

Das Werk des Spezialisten für Flachdachabdichtungen feierte 2020 sein 100jähriges Standortjubiläum in Enns. Die Fabrik verfügt über modernste Brandschutzmeldeeinrichtungen. Im Zuge der Errichtung der neuen Logistikhalle 2018 wurden 1.000.000 EUR in eine vollautomatische Sprinkleranlage für die Fertigwarenläger sowie in ein 60 Millionen Liter großes Löschwasserbecken investiert. Regelmäßige Feuerlöschübungen mit der Ennser Feuerwehr gewährleisten den einwandfreien Ablauf von möglichen Löscheinsätzen.

Die Unternehmensleitung dankt der Freiwilligen Feuerwehr für das schnelle Handeln am Weihnachtstag!