22.03.2019 22:48

Jahreshauptversammlung


Am 22. März fand die 154. Mitgliedervollversammlung in der Stadthalle Enns statt. Kommandant Alfred Stummer konnten über ein arbeits- und ereignisreiches Jahr 2018 berichten. Er veranschaulichte die Zahlen von 309 Einsätze und gesamt 20.162 Stunden ehrenamtlicher Arbeit in 2 Sätzen:

  • Wir waren 2018 im Schnitt von Montag bis Samstag jeden Tag einmal im Einsatz. Nur der Sonntag blieb uns frei.
  • Jedes Mitglied der Wehr, egal ob in der Jugendgruppe, bei den Aktiven oder den Reservisten, leistete 2018 im Schnitt 230 Stunden ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, allen voran unserer Ennser Vertreterin in der Landesregierung, Frau Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander, dem Bezirkskommandanten OBR Helmut Födermayr, Pater Markus Schlichthärle, unserem Bürgermeister Franz Stefan Karlinger, dem Kommandanten der Heeresunteroffiziersakademie, Brigadier Nikolaus Egger und vielen weiteren Vertretern der Kommunalpolitik, der Gemeindeverwaltung und der befreundeten Einsatzorganisationen gaben dieser Versammlung einen feierlichen Rahmen und zeugten von hoher Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder.

Angelobungen:
Besonders erfreulich war, dass mit Michaela Alexandra Gschwandtner und Michael Krauthaufer zwei Mitglieder feierlich angelobt werden konnten.

Die Beförderungen und Ernennungen:

  • Zum Feuerwehrmann: Dagmar Blabensteiner und Michael Krauthaufer
  • Zum Oberfeuerwehrmann: Dominik Straßmayr
  • Zum Hauptfeuerwehrmann: Manuel Auer, Martin Groschupfer, Christoph Koller, Daniel Prinz und Daniel Straßmayr
  • Zum Hauptlöschmeister: Stefan Gruber III, Daniela Loisinger
  • Zum Brandmeister: Helmuth Gschwandtner
  • Zum Hauptbrandmeister: Werner Michitsch

Ehrungen:

  • Die Oberösterreichische Feuerwehr-Dienstmedaille für Ihre 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens wurde an Gerhard Abel und Ronald Peterleitner verliehen.
  • Die Oberösterreichische Feuerwehr-Dienstmedaille für Ihre 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens wurde an Peter Schlucker und Helmut Lehermayr verliehen.
  • Kamerad Franz Hainbuchner erhielt für seine 60-jährige Feuerwehrmitgliedschaft eine Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbands Oberösterreich überreicht.